Startseite Themen Artikel Impressum
die besten Fernsehrserien A-Z

Charles Darwin

Biografie

Ausbildung / Studium

Charles Darwin Foto Im Oktober 1825 begann fr Charles Darwin die Studienzeit. Ebenso wie sein lterer Bruder wechselte er auch zur Universitt von Edinburgh. Dort studierte er Medizin. Doch die meisten Vorlesungen konnten ihn wenig begeistern. Eine Ausnahme bildteten jedoch die Chemievorlesungen von Thomas Charles Hope, welcher sich mehr naturwissenschaftlichen Themen widmete und damit den jungen Charles begeistern konnte. Ebenfalls stark beeindrucken konnte ihn zudem sein Lehrer Robert Edmond Grant, welcher ein Befrworter der Lamarckschen Evolutionslehre war. Er wurde von diesem whrend seines Studiums u. a. in Meereszoologie unterrichtet. Auerdem lernte er wissenschaftliches Beobachten und das Prparieren von Vgeln.

Der Vater von Charles Dawin erkannte schnell, dass Medizin offenbar nicht das richtige Studienfach fr seinen Sohn ist. Deshalb bewegte er ihn dazu, zum Fach Theologie zu wechseln. Ab 1828 studierte er schlielich in Cambridge Theologie. Dieses Studium langweilte ihn aber ebenso. Eine erste Vorprfung bestand er aber im Mrz 1830 ohne Probleme. Fr seine Abschlussprfung kam er mit der Literatur von William Paley, einem Naturtheologen, in Kontakt, was seine zuknftige Denkweise stark beeinflusste. 1831 machte er seinen Abschluss mit dem akademischen Grad Baccalaureus Artium. Er war von seinem Jahrgang, der aus 178 Studenten bestand, letztendlich der Zweitbeste.

Whrend der Studienzeit widmete er sich leidenschaftlich der Insektenkunde und sammelte u. a. Kfer. Beeindruckt war er von den Vorlesungen des Botanikers John Stevens Henslow. Mit ihm war er auch nach Beendigung des Studiums weiterhin eng befreundet. Zudem stark beeinflusst wurde Darwin von Werken von John Herschel und Alexander von Humboldt.


Alles ber psychische Krankheiten - Biografie Johann Wolfgang von Goethe - Urmenschen.net - Die Entwicklung des Menschen Gaius Julius Caesar